Unfallschwerpunkt Flaschenwechsel

Aufgrund der schnellen Verfügbarkeit wird Flüssiggas häufig aus Flüssiggasflaschen (ortsbewegliche Druckgasbehälter) entnommen. Mit dem Gas werden verschiedene Gasverbrauchseinrichtungen wie z.B. Grillgeräte oder auch Treibgasanlagen von Fahrzeugen betrieben.

Flüssiggas besitzt jedoch auch die Eigenschaften, die zwingend eine fachgerechte Verwendung erforderlich machen.
Die Auswertung des Unfallgeschehens zeigt, dass vor allem der Wechsel von Flüssiggasflaschen einen Unfallschwerpunkt darstellt.

In dieser Betriebsanweisung finden Sie alle wichtigen Informationen.



Die richtige Unterweisung Ihrer Mitarbeiter spielt eine große Rolle! Um den Wechsel der Flaschen möglichst bildhaft und einfach darzustellen, können Sie die folgende Unterweisungshilfe nutzen. Dies kann vor allem bei Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von Vorteil sein, die keine deutschen Muttersprachler sind.

Bei der Unterweisung sollte besonderer Wert auf die Erläuterung der Drehrichtung gelegt werden.



Bereits in der Ausbildung sollte die richtige Technik vermittelt werden. Lehrer und Ausbilder finden im Portal "Lernen und Gesundheit" der DGUV geeignetes Lehrmaterial.

Bitte unterweisen Sie Ihre Mitarbeiter!

Lehrmaterialien zum Flaschen-Wechsel: